Yoga for the Cure: Sonntag, 18.01.2015, 14 h – 15.30 h

Yoga auf Spendenbasis für einen guten Zweck! Der Erlös geht an Susan G. KOMEN Deutschland e.V. – Verein für die Heilung von Brustkrebs!

„Bewegen und Entspannen nach Brustkrebs“

Verbesserung von Lebensqualität und Motivation zu gesundheitsbewusstem Verhalten mit Hilfe von Yoga!

Am kommenden Sonntag, dem 18. Januar 2015 startet um 14 Uhr bereits zum dritten Mal die deutschlandweite Aufklärungsinitiative „yoga for the cure“ statt

 “yoga for the cure – Living in Line!”

Im Rahmen der Veranstaltung soll die positive Wirkung von Yoga und Meditation -gerade bei einer Brustkrebserkrankung – betroffenen Frauen und ihren Familien näher gebracht werden.

Teilnehmer werden in etwa 60 Yogaschulen bundesweit zeitgleich Yoga auf Spendenbasis praktizieren. Die Yogalehrer verzichten auf ihr Honorar und die Teilnehmer spenden einen Beitrag, der zu 100 Prozent dem gemeinnützigen Verein für die Heilung von Brustkrebs Susan G. KOMEN Deutschland e. V. weitergeleitet wird.

Die erfolgreiche Aktion hat bereits im Januar 2013 großen Zuspruch erhalten und die engagierten Teilnehmer hatten rund 10.000 Euro gesammelt und gespendet. 2014 wurde von den Initiatorinnen erneut ein Scheck über 7.400 Euro an Susan G. Komen Deutschland e. V. übergeben. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, durch Aufklärungskampagnen über Brustgesundheit zu informieren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Unternehmen über die Früherkennung von Brustkrebs aufzuklären, Möglichkeiten aufzeigen, das Brustkrebsrisiko zu minimieren und die Heilung von Brustkrebs voranzutreiben, da

  • Brustkrebs derzeit in Deutschland die häufigste Krebserkrankung bei Frauen darstellt. Nach aktuellen Schätzungen des Robert Koch Instituts werden im Jahr 2015 etwa 75.000 Frauen neu hieran erkranken.
  • Betroffen sind immer häufiger auch jüngere Frauen im erwerbsfähigen Alter.
  • Etwa jede vierte Frau ist jünger als 55 Jahre und nahezu jede zehnte Frau jünger als 45 Jahre Die Brustkrebsdiagnose und auch die anschließende Behandlung können mit einer Vielzahl an körperlichen und seelischen Belastungen einhergehen.

Die großzügigen Spenden der Teilnehmer und initiierenden Yogaschulen flossen 2013 und 2014 in die Pink Info-Taschen ein, für die der Verein bereits 2009 mit dem Mutmachpreis der Initiative Deutschland ausgezeichnet worden ist und die kostenfrei an alle Betroffenen in die Kliniken und Brustzentren gesandt werden. Darüber hinaus wurden zwei Studien der Sporthochschule Köln finanziert und gemeinsam mit der ÄGGF (Ärztliche Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e. V.) das Aufklärungsseminar „Brustgesundheit von Anfang an“ für Mädchen an Hamburger Schulen der 10. Jahrgangsstufe gestartet. Zu Beginn 2015 steht die Produktion einer gemeinsamen Broschüre mit Dr. Rüdiger Dahlke zum Thema „Brustgesundheit“ auf dem Plan sowie die Übersetzung unserer Broschüren in die arabische und türkische Sprache.

Die Teilnehmer im Julianne Yoga Centrum erwartet am:

                         18.Januar 2015 von 14.00– 15.30 Uhr

eine Reihe von körperlichen und geistigen Übungen aus der asiatischen Gesundheitslehre.

Für den Kurs bitte anmelden!

Bildschirmfoto 2014-12-08 um 23.40.01

Adresse

Julianne Yoga Centrum
Massenheimerstraße 9a
65239 Hochheim am Main

Kontakt

E-Mail
06146 8171288

Social media

Wir nutzen Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen