Kevo

Yoga bedeutet Vereinigung – es lädt Menschen ein, zusammen zu sein. Gemeinschaft ist für mich als Mensch und Yoga Dozent sehr wichtig.

In meine Kursen achte ich  auf korrekte Haltung und setze auf dynamische Vinyasa Flows, um physische und mentale Stärke zu fördern – und natürlich den Sinn für Gemeinschaft. Ich schätze die Idee, durch Disziplin und Stärke positives Feedback von dem eigenen Körper zu erhalten und das Mögliche in jeder einzelnen Haltung zu entdecken.

Ich wurde vor allem in Baptiste Power Vinyasa Yoga in Kenia ausgebildet, während ich fünf Jahre lang für das Afrika Yoga Projekt (AYP) und zeitweise auch in den USA gearbeitet habe. Im letzten Jahr habe ich in verschiedenen Yoga Studios in Wien gearbeitet und Weiterbildungen von Jamba Trunk, Brian Campbell und Mark Stephans erhalten.

Meine Unterrichtsweise ist von meinen Yoga Ausbildungen bei Baron Baptist (Level 3) und anderen Yoga Dozenten wie Paige Elenson, Kirsten Mooney und Lisa Tailor, von Sharon Moon (Ashtanga) und von Jodi Komitor (Next Generation Kids Yoga) beeinflusst.

Zudem bin ich ausgebildeter Tänzer und Choreograph (zeitgenössischer Tanz, „Kenyan Traditional“), was sich auch auf mein Unterrichten und Körpergefühl auswirkt. Ich mag es, ab und an auch Tanzbewegungen in meine Yoga-Übungen einzubauen, um für mehr Kreativität, Abwechslung und Freude zu sorgen.

Ich glaube, wenn eine Person glücklich ist, ist es möglich  diese positive Energie bei anderen Menschen zu entfalten.

Keko unterrichtet in englischer Sprache

 

Yoga means union – inviting people to be together. Community is very important for me as a person but also as a yoga instructor.

In my classes I focus on correct alignment and dynamic vinyasa flow to create physical and mental strength – and above all a sense of community. I treasure the idea of receiving positive feedback from my own body through discipline and strength and to discover what is possible in each and every pose.

I have been trained foremost in Baptiste Power Vinyasa Yoga in Kenya, while working for Africa Yoga Projekt (AYP) for five years as well as partly in the USA. During the past year I was working in different yoga studios in Vienna and received further educations by Jamba Trunk und Brian Campbell as well as Mark Stephens.

My practice is enriched by teacher trainings held by Baron Baptist (level 3) and other Baptiste yoga teachers such as Paige Elenson, Kirsten Mooney and Lisa Taylor, by Sharon Moon (Ashtanga) and by Jodi Komitor (Next Gerneration Kids Yoga).

I am also a contemporary and Kenyan traditional dancer and choreographer, which has an impact on my style of teaching and connection to my body. I like to incorporate dance movements in my yoga classes in order to invite creativity, variety and and at the time fun.

I believe that when one person is happy, it is possible to generate that energy among other people.

I’m teaching in english language.

 

Adresse

Julianne Yoga Centrum
Massenheimerstraße 9a
65239 Hochheim am Main

Kontakt

E-Mail
06146 8171288

Social media

Wir nutzen Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen